Samstag, 25. Juli 2009

Meeresschätze

Meine zwei Süßen, haben im Urlaub schnorcheln gelernt. Und da wir auch mit einer kleinen Nußschale an der Küste entlang getuckert sind und auch mal öfters halt gemacht haben, haben sie wahre Schätze aus der Tiefe des Meeres (lach) hochgeholt.



Voller Stolz haben sie mit ihren Freunden die Schätze begutachtet und nun zu Hause, habe ich die Seeigel und Muscheln einmal abgekocht (damit wirklich nichts lebendiges mehr in den kleinen Muscheln drin ist), schön in Gläsern gefüllt und werden nun ihren Platz in unserem Badezimmer finden.
Seeigel haben sie in vielen bunten Farben und in verschiedenen Größen gefunden (keine Bange, die waren alle schon tot und leer (sonst hätte ich mich geweigert sie mitzunehmen).


Mein Männe wäre auch gerne tauchen gegangen, aber er hat seinen Taucherschein nicht gefunden (tja, wenn man die Sachen nicht wieder dahin legt, wohin sie gehören, am letzten Tag habe ich die Wohnung noch dazu abgesucht-schimpf)
und so konnte er auch nur schnorcheln gehen-grins.

Kommentare:

  1. Liebe Anja :o)

    Das sind ja herrliche Bade- und Tauchbilder!

    Von deiner Muschelsammlung bin ich restlos begeistert!

    Liebste Grüße, Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,

    das sieht nach einem sehr schönen Urlaub aus. Und das Glas mit den Seeigeln ist eine tolle Idee.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich mußte mir was einfallen lassen, da die kleinen Dinger unheimlich empfindlich sind. Aber so werden sie uns hoffentlich lange, an unserem Urlaub erinnern können.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hi Anja,
    tolle Bilder, die du da gemacht hast.

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, da wartet auch was tolles auf dich...
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

ღÜber eure Meinung freue ich mich immerღ