Sonntag, 18. Oktober 2009

Sprachlos

über das, was sich ein großer deutscher Outdoorhersteller, die mit der Wolfstatze, leistet.
Nachzulesen hier, hier.
Alles was nur im entferntesten einem Pfotenabdruck ähnelt, wird auf schwarze Listen gesetzt und nun auch tatsächlich abgemahnt und wo: bei Dawanda.
Da sind Sachen aus Stoff mit Pfotenabdruck (sehen noch nicht mal der Markenpfote ähnlich) genäht worden, nein keine Bekleidung, sondern Täschchen und dann werden die Kunsthandwerkerinnen abgemahnt und sollen ca 1000Euro bezahlen.

Das „Kreativ-Web“ brodelt und kocht, erste Redaktionen der großen Magazine haben die Spur aufgenommen und eine Welle der Solidarität schwappt durchs Bloggerland.

Bei Doris kann man die neuesten Entwicklungen nachlesen

Hier kann man auch die Abmahnopfer unterstützen.

Los Mädels, zeigt denen die Zähne!

Damit man weiterhin solche Bilder zeigen kann.

Sonst müssen wir irgendwann die Pfotenabdrücke aus den Lexikone unserer Kinder reissen.
LG

Kommentare:

  1. Ich kann dir nur zustimmen, liebe Anja. Das macht mich einfach sprachlos.

    Traurige und schockierte Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Ticken DIE noch richtig?
    *kopfschüttel*

    AntwortenLöschen

ღÜber eure Meinung freue ich mich immerღ